$headTitle

Die Vorstellung über uns

Die Bibliothek des Komitats Békés befindet sich in der Nähe dem Szent István Platz in Békéscsaba. In unserer Nachbarschaft befindet sich das kulturelle Zentrum "Csabagyöngye", ein Kleinwäldchen neben dem Kanal "Előviz", das Vereinhaus der Gewerbe Korporation der Einwohner von Békéscsaba und das Haus der slovakischen Kultur.
Man kann die Bibliothek durch die Strasse Kiss Ernő und als auch hinter dem Zentrum erreichen. Am Eingang befindet sich eine Rampe und eine Schranke zum Einlass. Man findet auch vor dem Haupteingang, einen Gebühren pflichtiger Parkplatz in der Kiss Ernő Strasse, sowie auch in der Derkovits Strasse. Das Institut besitzt auch einen Parkplatz für Behinderte.

Der Bibliothekspaziergang

Das Erdgeschoss

Im Erdgeschoss ist eine Garderobe, wo man die Kleidung aufbewahren kann. Dann ist im Erdgeschoss der beliebste Raum, wo man die neusten Zeitungen und Zeitschriften lesen kann. Auch periodische Ausstellungen findet man für diejenigen, die sich dafür interessieren. Die Leser können auch Computer gegen Bezahlung benutzen, gleichzeitig steht auch zur Verfügung das Internet durch eine freie Wifibenutzung.

Die Bewegungstür führt durch die mittlere Treppe zum Schulraum und zum digitalen Labor.
Unsere Leser können auch im Büfe ein paar Minuten verbringen, dass man am Eingang auf der Seite von "Csabagyöngye " findet. Auch die Aborten findet man am Eingang des Gebäudes.
  • Das Informationspult

Am Pult kann man die ausgeleihten Bücher und Dokumente zurückgeben und auch verlängern. Die neuen Leser können sich einschreiben und bekommen eine Lesekarte. Man hat die Möglichkeit auch Bücher zu kaufen, Büroleistungen in Anspruch zu nehmen und auch sich zu informieren.

  • Die Ausleihstelle
Die Ausleihstelle befindet sich gegenüber vom Informationspult. Die Leser haben die Möglichkeit Fachliteratur in verschiedenen Themen, die Belletristik, fremdsprachliche Bücher und auch Bildgeschichten auszuleihen.
An der Seite der Kiss Ernő Strasse kann man sich die frischen Zeitschriften und Magazine anschauen. Der Gebrauch von Kataloge und die Datenbasis kann man im Internet an der Ausleihstelle sich besichtigen.
Am Ende des Raumes ist eine Ecke für Jugendliche ausgestaltet.
  • Europa-Direkt Békéscsaba
Seit der Eröffnung des Büros EU im Komitat Békés, können die Einwohner im Zusammenhang über die EU viele Informationen erfahren /Reise, Studium, Arbeitsnehmung/. Dieses Büro bekam Platz in der Bibliothek von Komitat Békés.
  • Die Treppe der Jugendlichen
Die Treppe kann man von der Ausleihstelle erreichen und gibt den Jugendlichen eine Sitzmöglichkeit, wo man Telefone aufladen kann und weiterhin findet man dort Jugendliche Lektüren /Bücher, Magazins, Bilderromane/. In dem Winkelfeeling können sie sich ausspannen und in kleinen Gruppen sich beschäftigen.
  • Altes Gebäude: Vortragsraum, Lipták Raum
Von der Ausleihstelle aus in der Bibliothek erreicht man das alte Gebäude, dieses benutzt man für verschiedene Veranstaltungen. Von dort aus findet man den Raum des Direktor's, der Ergründer der Bibliothek genannten Pál Lipták Raum. Der Raum steht für kleinen Beschäftigungen zu Verfügung.
  • Das Digilabor
Dieses ist das erste bibliothekische makerspace  im Lande, geeignet für 3D Druck, Buchbindung, Gesellschaftsspiele, Handarbeit   und viele kreative Beschäftigungen. Es wurde im Erdgeschoss ein Schulraum für Einzel- und Kleingruppen, für kreative Beschäftigungen eingerichtet.
Der kreative Raum gibt für Experimente und Lernen die Möglichkeit, dass man inzwischen die traditionellen bibliothekischen Dokumente /Bücher,Zeitschriften/ dazu benutzen kann.
  • Lehrraum
In diesen Raum gibt es 15 Plätze. Es gibt viele Laptop, Projektor, Getäfel, die auf die Mieter und auf die Teilnehmer unserer Veransstaltungen warten.
 

Etage

Die Etage kann man durch zwei Treppen bzw. Aufzug erreichen. Auf der Seite der Kiss Ernő Strasse findet man den Lesesaal und ein Teil für Musik. In der Mitte der Etage ist die Kinderbibliothek, gegenüber findet man Büro's für die Mitarbeiter der Bibliothek. Von den Büro's aus ist das Lager und hier findet man die Lagerbestandserweiterung und Abteilung zur Verarbeitung. In der ersten Etage befindet sich eine Ausstellung über die Geschichte der Bibliothek, manchmal ist auch eine zeitweilige Ausstellung dort.

  • Leseraum, Teil für Musik, Sammlung von Komitats Békés, und Sammlung von alten Büchern und Handschriften
Im Leseraum findet man ein Teil der Musik, die Sammlung von Komitats Békés, wie Sammlung von alten Büchern und Handschriften. Die Sammlung im Leseraum /Bücher, Landkarten, Zeitschriften, Mikrofilm's, CD-ROM/, die man am Ort benutzen kann. Im Teil der Musik sind CD und Bakelitplatten, DVD-Film's, Noten, Videokasetten und Bücher über
Musik, die man leihen kann. Zeitschriften über Musik und Film's kann man dort lesen.
Die Sammlungen vom Komitat Békés sind sehr geschützt, diese kann man sich nur im Leseraum  anschauen. Die Sammlung von alten Büchern und Handschriften, die vor dem Jahr 1851  Bücherseltenheiten sind aufbewahrt.
Im Lesesaal ist der Kinoraum, dort kann man Filme sich anschauen, Musik hören und auch spielen mit Xbox.
  • Kinderbibliothek
In die Kinderbibliothek können sich Kinder unter 14 Jahren einschreiben. Aufregende Lektüren /Bücher, Magazin's, Hörkasetten/ warten auf die jüngeren Leser. Die Kleinsten können dort in einer Spielecke die Zeit verbringen /zeichnen, Plätterbuch anschauen, mit Babahaus spielen, mit Bausteine spielen/, ausserdem noch Diafilm's anschauen.
Wir machen  auch für die Kinder Ausstellungen und auch popularisieren das Lesen. Bei der Einschreibung der Kinder, kann man auch dann kostenlos den Computer benutzen.

 


  • Zweigstellen der Bibliothek
Neben den Zentralgebäude in der Kiss Ernő Strasse, gewähren wir noch 4 Stellen in der Stadt.
In der Gerlai, Jaminai, Lencsesi und Mezőmegyeri Zweigstelle, kann man ebenso Bücher und Zeitschriften erreichen.
Man macht auch gemeinschaftliche Veranstaltungen, erschaffen auch Treffen.
  • Digikomp
Ein e-Pavilon kann man auch  eine digitalische Bibliothek  im Freien aufstellen. Ihre Ausrüstung ist kompatibil mit dem digitales Labor.
Die Bibliothek kann mit dem Digikomp auch bei den schwer erreichbaren Geländen dabei sein /pl.Freizeitveranstaltungen in der Stadt, auf Festival's, im Strand, auf Freizeit-Kampagne und auf Vorstellungen/.